(un)geplante Mehrkosten

Die ersten ungeplanten Mehrkosten winken am Horizont. Das Bodengutachten hat ergeben, dass unser Grund für die Bodenplatte 20cm tiefer abgetragen werden muß, als vertraglich vereinbart. Dieser Posten schlägt mit ca. 1000€ zu Buche.
Außerdem muß wohl aufgrund geänderter Anforderung an die Statik die Geschossdecke 20cm statt 18cm stark ausgeführt werden. Auch hier winken Mehrkosten von ca. 750€.
Summiert man die Fällung des Baums und die zu errichtende “Baustraße” noch dazu ist das ein hoher 4stelliger Betrag.
Darauf vorbereitet waren wir schon teilweise, wenn es dann jedoch so kommt, ist es trotzdem ärgerlich.

Veröffentlicht unter Bautagebuch Getagged mit:
2 comments on “(un)geplante Mehrkosten
  1. Matthias sagt:

    Bei uns sind auch deutlich mehr Kosten für den Erdaushub enstanden. Wir mussten auch tiefer gehen. Hoffentlich bleibt es bei Euch bei den 1.000 Euro. Wir haben noch eine komplette um die Bodenplatte benötig.

  2. Norman sagt:

    Letztendlich sind es jetzt 2000 € zusätzlich für die Erdarbeiten und 1500 € für die dickere Geschossdecke.

1 Pings/Trackbacks für "(un)geplante Mehrkosten"
  1. […] Allerdings hatte der Tiefbauer den Start kurzfristig abgesagt. Auf Normans Familie sind bereits erste ungeplante Mehrkosten zugekommen, weil der Grund 20cm tiefer abgetragen werden musste. Für die Zukunft wünschen wir […]

Kommentar verfassen

Wir haben 2013 ein Einfamilienhaus in Strausberg / Brandenburg mit der Richter-Haus GmbH gebaut.

Dieses Bautagebuch hatten wir vor allem zur Dokumentation unseres Bauvorhaben erstellt. Ihr dürft euch aber gern weiterhin insperieren lassen. Vielleicht fällt ja die ein oder andere nützliche Info für euch ab. Für Anregungen und Fragen sind wir natürlich auch immer offen.

Anzeige

unsere Wetterstation

Weather Underground PWS IBRANDEN78

Kategorien